Ist diese Seite Ihnen zum Segen geworden?



Ergebnis

Die postmodernen Kinder erreichen

(1. Chronik 12,32)

1. Was ist anders in der Zeit, in der unsere Kinder leben?

Die postmoderne Generation setzt voraus, dass jeder Gesichtspunkt eine Sicht aus einem bestimmten Blickwinkel ist. In einer gewissen Weise ist das wahr. Wir tendieren oft dazu, die Dinge nur aus unserer eigenen Perspektive zu sehen. Die postmoderne Generation hat eine gesunde Skepsis bezüglich der modernistisch analytischen Rationalität und der vorigen Ansprüche auf Wissen und Zuverlässigkeit

2. Drei Denkmodelle:

2.1 Theozentrismus
2.2 Modernismus
2.3 Postmodernismus

3. Das Evangelium der postmodern Generation nahe bringen

Wir erklären, was wir unter evangelisieren verstehen.
Postmodernisten sind nicht empfänglich für die traditionelle apologetische Beweisführung und Präsentationen. Sie haben Fragen, die auf postmoderne Annahmen beruhen über das Leben und die Realität. Wenn wir uns an den Postmodernismus wenden, dann muß das eine Rolle spielen in unserer Vorstellung des Anspruchs Christi. Das Ziel eines jeden Dienstes soll sein, Menschen zu helfen, sich von der Feindschaft gegenüber Gott abzuwenden und Ihn zu lieben (5. Mose 6,5).

Wir schätzen die Gemeinsamkeiten mit der postmodernen Generation.
Wir sollten die große Anzahl der Gemeinsamkeiten, die wir mit der postmodernen Generation haben, verstehen. Da gibt es mehrere Glaubensgrundsätze und Werte in der  postmodernen Kultur,  die teilweise oder ganz übereinstimmen mit der historisch christlichen Weltsicht. Diese Form der Grundeinstellung kann die Verbindung festigen. Zum Beispiel:

Die westliche Kultur schreitet nicht voran
Wir als bibeltreue Christen haben niemals geglaubt, dass die menschliche Gesellschaft in eine perfekte Welt hineinführen wird. Evangelikale können mit der postmodernen Generation mit deren Theorie übereinstimmen. Wir können die Menschen fragen, wo wir eigentlich hinsteuern, wenn die Technologie uns nicht in die Utopie führt? Der Modernismus war sehr optimistisch, der Postmodernismus ist es nicht.

Die Besorgnis über den Rassismus und die Fairness
Die postmoderne Generation ist auf Themen wie Rasse und Geschlecht konzentriert. Wir wollen auch, dass diese Themen angesprochen werden, aber was wird der Standard für Fairness und Gleichheit sein?

Die Besorgnis um die Ökologie
Die postmoderne Generation führt den Angriff gegen die Luftverschmutzung. Christen sollten für unseren Planeten ein noch stärkeres Verantwortungsgefühl der Haushalterschaft empfinden. Wir können ihren Wunsch nach Reinheit und für eine bessere Welt mit ihnen teilen.

Die Betonung der künstlerischen Kreativität
Wir können auf dem Marshügel sehen, dass der Apostel Paulus den kulturell örtlichen Poeten zitiert, eher als ihre Propheten (Apg. 17). Christen sollten sich kreativ damit beschäftigen, Stimmen in der Kultur zu suchen, die das Bild Gottes zeigen, auch wenn sie es nicht wissen.

Beziehung ist überall wichtig
Die postmoderne Generation schätzt die authentische Gemeinschaft hoch ein, wenn sie sie findet.  In unserem Glauben an einen Dreieinigen Gott sehen wir auch Beziehungen als das Herz der menschlichen Erfahrung an.

Dr. Czeslaw Bassara ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst. ; www.proword.eu)

James N. Spurgeon wrote:

'A job is at your choice; a ministry is at Christ's call. In a job you expect to receive; in a ministry you expect to give. In a job you give something to get something; in a ministry you return something that has already been given to you. A job depends on your abilities; a ministry depends on your availability to God. A job done well brings you praise; a ministry done well brings honour to Christ.'

This ministry is to bring honour to our Lord and Saviour Jesus Christ!

You can copy and use material of this site provided that you mention our ministry to the Father and you do not alter the content. You are also invited to tell your listeners or readers where you have got this material: www.proword.eu, which is Proclaiming the Word! (CEF International Bible Teaching Ministry).